Versandkostenfrei ab €36€, ausgenommen Abonnements! Die Ware wird jeweils Dienstags verschickt.
Wir erzählen
gerne noch mehr.
Schreib uns eine E-Mail!
Bauern-Tipp von
Iris Steck
Golden Delicious
„Alle Äpfel lassen sich gut dörren, aber eine Sorte ist perfekt dafür: der Golden Delicious. Die Qualität des Trocknungsprozesses hängt nämlich hauptsächlich von der Qualität des Rohapfels ab. So erhältst du aus einem Kilogramm frischer Äpfel bis zu 150 Gramm Apfelchips. In Geschmack, Aussehen und Trocknung ist der Golden Delicious einfach unschlagbar.“

Golden Delicious

Der rotbackige Klassiker aus dem Vinschgau

Die goldene Verführung, elegant in der Form, süß am Gaumen und mit der typischen roten Backe.
Produkt
Menge
-
+
Preis

12,00 €

Preis 12,00 €

Inhalt: 4 kg (3,00 €* / 1 kg)

*Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Momentan nicht verfügbar

Geschmack
{#Der genussvolle Verzehr beginnt über die glatte und dünne Schale. Schnell stößt man auf eine süße Saftigkeit, die den Mundraum sofort angenehm ausfüllt. Im Spiel zwischen Süße und Säure überwiegt eindeutig der Fruchtzucker. Sein Aroma dringt schnell in den Nasenbereich vor. Dies wird durch die Tatsache begünstigt, dass der Apfel trotz seiner festen Textur viel Sauerstoff bindet und über ihn auch weitere Aromen freisetzt. So gesellen sich dem Zucker grüne und würzige Aromen von Fenchel, frisch geschnittenem Gras und etwas Dill, die alle sehr erfrischend wirken.
Je weiter die Reife ausgeprägt ist, desto fruchtiger der Charakter. Frische Orangenschale und Mango im Aroma, die Süße von Vanillin im Gaumen. Die fruchtigen Aromen entfalten vollmundig ihre Wirkung, während die sehr milde Säure mit einem Hauch von Orange stets im Hintergrund bleibt. #}
Geruch
Riecht man an der Oberfläche des Apfels, verraten unregelmäßig verteilte Lentizellen-Öffnungen - quasi eine Art sympathische Sommersprossen des Apfels - erste interessante Aromen. An der Oberfläche frisch und noch dezent grasig, setzt vor allem die tiefe Stielgrube bereits vor dem Verzehr erste alpine Duftstoffe frei. Diese stammen von den mineralreichen Vinschger Böden und deren Gletscherwasser. Beim Verzehr offenbaren sich dann die intensiven inneren Werte des Apfels in voller Pracht und verabschieden das mineralische Außenaroma sehr bald.
Aussehen
Der Golden Delicious hat im Vinschgau eine elegante und längliche Form. Vom Stiel bis zum Kelch hin wird der Apfel etwas schlanker. Im Vergleich zu anderen Sorten entwickelt sich der Golden mittelgroß bis groß. Kurz vor der Ernte im Oktober bildet sich an der Sonnenseite des Apfels die für den Vinschger Golden typische rote Backe. Diese legt sich auf charmante Weise über die gelbgrüne bis goldige Grundfarbe und wird naturgemäß durch die hohen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht in den Wochen vor der Ernte vor allem in Vinschger Hügellagen gefördert. Aufgrund seiner warmen Farben wird der Golden Delicious bereits optisch zu einem großen Verführer.
Konsistenz
Bereits beim ersten Biss wird die besondere Kompaktheit des Fruchtfleisches spürbar, die von seinem langsamen Wachstum im alpinen Vinschgau bedingt ist. Das mittelfeine Fruchtfleisch des Vinschger Golden ist zugleich sehr kompakt. Seine Farbe ist  weißlich und von grünen Äderchen durchzogen, die wie hauchdünne Wasserwege wirken und an die Waalwege des Tales erinnern. Sie gestalten das äußerst feinkörnige und saftig glitzernde Fruchtfleisch lebendig. Die Feinkörnigkeit sorgt für eine schmelzende Konsistenz beim Verzehr. Auch die zarte Schale schwindet schnell im Mund und bleibt stets unauffällig.
Ihre empfindliche Beschaffenheit verlangt einen respektvollen Umgang. Unmittelbar unter ihren großen roten Backen scheint das Fruchtfleisch noch süßer zu sein als im Rest des Apfels.
Geschmack:grün, würzig, fruchtig
Der Golden erfrischt mit grünen und würzigen Aromen von Fenchel, frisch geschnittenem Gras und etwas Dill den Gaumen. Je weiter die Reife ausgeprägt ist, desto fruchtiger der Charakter. Frische Orangenschale und Mango im Aroma, die Süsse von Vanillin im Gaumen. Knackiges und zugleich mittelfeines Fruchtfleisch. 
{#Der genussvolle Verzehr beginnt über die glatte und dünne Schale. Schnell stößt man auf eine süße Saftigkeit, die den Mundraum sofort angenehm ausfüllt. Im Spiel zwischen Süße und Säure überwiegt eindeutig der Fruchtzucker. Sein Aroma dringt schnell in den Nasenbereich vor. Dies wird durch die Tatsache begünstigt, dass der Apfel trotz seiner festen Textur viel Sauerstoff bindet und über ihn auch weitere Aromen freisetzt. So gesellen sich dem Zucker grüne und würzige Aromen von Fenchel, frisch geschnittenem Gras und etwas Dill, die alle sehr erfrischend wirken. Je weiter die Reife ausgeprägt ist, desto fruchtiger der Charakter. Frische Orangenschale und Mango im Aroma, die Süße von Vanillin im Gaumen. Die fruchtigen Aromen entfalten vollmundig ihre Wirkung, während die sehr milde Säure mit einem Hauch von Orange stets im Hintergrund bleibt. #}
Riecht man an der Oberfläche des Apfels, verraten unregelmäßig verteilte Lentizellen-Öffnungen - quasi eine Art sympathische Sommersprossen des Apfels - erste interessante Aromen. An der Oberfläche frisch und noch dezent grasig, setzt vor allem die tiefe Stielgrube bereits vor dem Verzehr erste alpine Duftstoffe frei. Diese stammen von den mineralreichen Vinschger Böden und deren Gletscherwasser. Beim Verzehr offenbaren sich dann die intensiven inneren Werte des Apfels in voller Pracht und verabschieden das mineralische Außenaroma sehr bald.
Der Golden Delicious hat im Vinschgau eine elegante und längliche Form. Vom Stiel bis zum Kelch hin wird der Apfel etwas schlanker. Im Vergleich zu anderen Sorten entwickelt sich der Golden mittelgroß bis groß. Kurz vor der Ernte im Oktober bildet sich an der Sonnenseite des Apfels die für den Vinschger Golden typische rote Backe. Diese legt sich auf charmante Weise über die gelbgrüne bis goldige Grundfarbe und wird naturgemäß durch die hohen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht in den Wochen vor der Ernte vor allem in Vinschger Hügellagen gefördert. Aufgrund seiner warmen Farben wird der Golden Delicious bereits optisch zu einem großen Verführer.
Bereits beim ersten Biss wird die besondere Kompaktheit des Fruchtfleisches spürbar, die von seinem langsamen Wachstum im alpinen Vinschgau bedingt ist. Das mittelfeine Fruchtfleisch des Vinschger Golden ist zugleich sehr kompakt. Seine Farbe ist  weißlich und von grünen Äderchen durchzogen, die wie hauchdünne Wasserwege wirken und an die Waalwege des Tales erinnern. Sie gestalten das äußerst feinkörnige und saftig glitzernde Fruchtfleisch lebendig. Die Feinkörnigkeit sorgt für eine schmelzende Konsistenz beim Verzehr. Auch die zarte Schale schwindet schnell im Mund und bleibt stets unauffällig. Ihre empfindliche Beschaffenheit verlangt einen respektvollen Umgang. Unmittelbar unter ihren großen roten Backen scheint das Fruchtfleisch noch süßer zu sein als im Rest des Apfels.
0/5 Knackigkeit
0/5 Saftigkeit
0/5 Süße
0/5 Säure

Jede Bestellung, ein einzigartiges Paket.

Zielort: Dein Zuhause.

Mehr erfahren
Bewertungen

Und...wie schmeckt er?

Das sagen unsere Apfelfans

Nährwerte

Nährwerte

Darum solltest du jeden Tag einen Apfel essen

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g
Energie (kJ): 182
Energie (kcal): 44
Fett (g): 0
Kohlenhydrate (g): 10
davon Fruchtzucker (g): 10
Eiweiß (g): 0,2
Wasser (g): 85,2
Ballaststoffe (g): 2,6
Kalium (mg): 76
Phosphor (mg): 6
Vitamin C (mg): 3
Natrium (mg): 2
Kalzium (mg): 2
FAQ

Habt ihr noch Fragen?

Die Antworten auf vielgestellte Fragen haben wir hier für euch gesammelt.

  • Was kann ich tun, falls ich nicht einwandfreie Äpfel erhalte?
    Falls du ein beschädigtes Paket erhältst oder die Äpfel im Inneren nicht himmlisch aussehen, kannst du innerhalb von zwei Tagen nach Erhalt deiner Bestellung reklamieren. Dokumentiere dafür bitte die Makel mit einem Foto. Sende dann eine E-Mail an onlineshop@vip.coop, erkläre uns die Sachlage und füge das Foto hinzu. Unser Kundendienst kümmert sich so schnell wie möglich um dein Anliegen und liefert dir jene Äpfel, die du verdient hast.
  • Werden die Äpfel täglich verschickt?
    Nein, wir im Apfelparadies Vinschgau lieben die perfekte Organisation. Damit der Versand optimal funktioniert, verschicken wir die Bestellungen nur einmal wöchentlich: am Dienstag. Du hast bis Montag 08:00 Uhr Zeit, deine Bestellung aufzugeben. Andernfalls werden wir deine Äpfel sorgsam lagern und am darauffolgenden Dienstag verschickt.
  • Wie lagere ich die Äpfel am besten?
    Äpfel lieben es kühl, aber nicht kalt. Bewahre sie also nicht im Kühlschrank auf. In einem kühlen, dunklen und gut belüfteten Ort wie einem gut isolierten Keller oder einer Speisekammer fühlen sich deine Äpfel am wohlsten.
  • Sind alle Apfelsorten immer verfügbar?
    Das wäre wirklich paradiesisch! Doch leider stehen uns nicht immer alle Sorten zur Verfügung. Manche Äpfel sind nämlich weniger lang haltbar als andere: Deshalb haben wir von einigen Apfelsorten nur eine begrenzte Menge auf Lager und können sie nicht das ganze Jahr über anbieten. Auf der Sortenübersichtsseite findest du die jeweilige Verfügbarkeit, schau mal rein!
  • Liefert ihr das ganze Jahr über?
    Nein, auch im Apfelparadies machen wir im Juni, Juli und August eine Sommerpause. Die Äpfel werden, je nach Sorte, zwischen Anfang September und Anfang November geerntet. Jene Äpfel, die nicht sofort verkauft werden, lagern wir im geschlossenen Kühlraum. So bleiben sie lange frisch und knackig.
  • Wie lange läuft ein Abonnement?
    Die Mindestdauer eines Abonnements beträgt 3 Monate. Du kannst dir dann für maximal 6 Monate unsere Apfelpakete mit frischen Vinschger Äpfeln liefern lassen. Sobald du die Bestellfrequenz definiert hast, musst du dich um nichts mehr kümmern: Du bekommst dann wie gewünscht deine einzigartigen Genussmomente direkt nach Hause geliefert.

Herkunft? Das Apfelparadies!

Sonne und Bergluft: die perfekte Mischung.

Herkunft? Das Apfelparadies!

Sonne und Bergluft: die perfekte Mischung.

Lust auf mehr

Weitere Vinschger Originale